Heute möchte ich dir eine Healing Technik aus Hawai’i vorstellen: Ho’oponopono.
Ein Mantra, das dir mit der richtigen Intention, dabei hilft, deine Glaubensmuster, Blockaden und Ansichten zu lösen.
Damit du wieder mehr zu dir selbst findest. Und erkennst, dass du tatsächlich alles IN DIR lösen kannst.

Ho’oponopono bedeutet für mich, wieder in die eigene Selbstverantwortung zu kommen.
Und dadurch seine Macht und Power zurückzuholen.

Verwende das Mantra immer dann, wenn dich etwas triggert oder du deine Themen auflösen möchtest.

MANTRA
I’m Sorry
Please forgive me
Thank you
I love you

1/ I’M SORRY bedeute eigentlich viel mehr, dass du anerkennst, dass du die Situation, in der du bist, selbst erschaffen hast.
Dass du Mit-Kreator bist.
Das ist wohl der schwierigste Teil, da unser Verstand nicht verstehen möchte, dass alles, was wir in unserer eigenen Realität sehen, unsere eigenen Kreation ist.

2/ PELASE FORGIVE ME
Hier geht es einerseits darum, dir und der Situation oder einer anderen Person zu verzeihen.
Und gleichzeitig auch darum, dass du eine höhere Instanz (dein Higher Self, Bewusstsein,…)darum bittest, dich VOR den Zustand zurückzuführen, bevor der Schmerz, die Situation, der Glaubenssatz da war.

3/ THANK YOU ist ein dankbar sein für die Situation, da du weißt, dass du dadurch wieder wachsen wirst.

4/ I LOVE YOU
Hier geht es darum, dass du den Schmerz oder Glaubensmuster siehst und empfängst.

Spiele mit dem Mantra. Versuche es nicht mit deinem Verstand zu analysieren. Und schau, was es für dich verändern kann.