Heute geht es um die 7 Gründe, die dich davon abhalten könnten, wirklich glücklich zu sein.

1 Fehlende Wertschätzung

Und zwar dir selbst gegenüber. Bist du es dir Wert, glücklich zu sein. Erlaubst du dir Glück? Erlaubst du dir, ein Leben zu erschaffen, dass dich glücklich macht? Erlaubst du dir, deine Träume zu verwirklichen? Schätzt du dich und dein Leben so Wert, dass du es dir so erschaffst, dass du jeden Tag mit einer Riesen Dankbarkeit aufwachst?
Oder trägst du Glaubenssätze in dir, dass du es nicht verdient hast? Dass du nicht gut genug bist, deine Träume zu erfüllen?

2 Schuldgefühle / Du stellst dich nicht an erste Stelle

Viele Menschen fühlen sich schuldig, wenn die sich an erste Stelle stelen. Doch du musst zuerst aufgefüllt sein, um wirklich aus der Fülle geben zu können. Du kannst nichts geben, was du selbst nicht hast. Lass deine Schuldgefühle los und kümmere dich um dich.

3 Angst aus deiner Komfortzone zu kommen

4 Die meisten unserer Träume liegen außerhalb unserer Komfortzone.
Solange du immer das gleiche tust und denkst, solange wird sich nichts verändern. Komm aus deiner Komforzone!

5 Angst, nicht mehr dazuzugehören

Für die eigenen Träume loszugehen bedeutet manchmal auch Gruppen oder Freunde hinter sich zu lassen bzw. keine Angst zu haben, ausgeschlossen zu werden.
Viel wichtiger ist es, das Tribe zu finden, das dich unterstützt in deinen Vorhaben.

6 Angst Fehler zu machen

Du würdest gerne dieses oder jenes tun, doch hast Angst, zu versagen. In Wahrheit gibt es keine Fehler, sondern nur Erfahrungen!

7 Wenn, dann…

Ich brauche erst…. um glücklich zu sein.
Glücklich sein ist nicht von äußeren Umstaenden abhängig. Nichts im Außen kann dir jemals nachhaltiges Glück gewähren. Es ist immer nur kurzfristig und füllt in Wahrheit nur einen inneren Mangel auf.