Diese Pizza, oder wie es die Hipster nennen würden „Flat Bread“, ist einfach umwerfend gut.
Seit dem uns das Gericht bei Freunden serviert wurde, haben wir es – ungelogen – sicher schon 100000000 Mal zubereitet und finden immer  wieder Spaß daran, neue Kreationen auszuprobieren.

Hier die Original- und meine Lieblingsversion. Viel Spaß dabei, deine eigenen Variationen zu kreieren.

teigvorber2

TEIG (für 1 große oder 2 mittlere Pizzen)

180 g Mehl deiner Wahl (ich habe 100 g Maismehl und 80 g Dinkel Vollkornmehl verwendet)
2 handvoll Walnüsse zerkleinert (60 g)
90 ml Milch (deiner Wahl)
1 Ei
1/2 TL Salz

Pizza1

TOPPING (wenn du aus dem Teig 2 Pizzen machst, dann nimmst du jeweils die Hälfte der Topping Zutaten)

1 Dose Tomatensauce (400g)
1 Aubergine
schwarze Oliven
150 g Feta
4 EL g Ricotta (kein Muss, aber unglaublich gut)
Salz
Olivenöl

topping4

Mehl, Nüsse, Eier, Salz zusammen mischen, kneten und langsam Milch dazu fügen. Der Teig sollte ein bisschen aber nicht allzu klebrig sein. Teigball in 2 Hälften teilen. (Die 2. Hälfte kann auch im Kühlschrank für den nächsten Tag aufbewahrt werden.)

Den Teig auf Backpapier dünn ausrollen. Entweder mit Mehl bestäuben und ausrollen oder eine Frischhaltefolie darüber legen und dann ausrollen.

Im Backofen bei 180°C Heißluft 10min. backen.

TIPP: Wer sich Pizzateig als Vorrat anlegen möchte, der kann den Teig nach dem Backen einfrieren. Muss bei Verwendung nur mehr aufgetaut und kurz aufgebacken werden.

aubergine2

Währenddessen Auberginen in dünne Scheiben schneiden und auf beiden Seiten mit etwas Salz bestreuen und mit Olivenöl einstreichen. In der Grillpfanne beidseitig anbraten.

Tomatensauce wärmen. (Ich erwärme die Tomatensauce extra, damit sie im Ofen nicht austrocknet und so schön saftig bleibt).

Fertig gebackenen Pizzateig mit warmer Tomatensauce, Feta, Ricotta, Oliven und Auberginen belegen.

Enjoy this Yumminess!

Pizza2

Ein Rezept von Miss Bubble Shot: www.missbubbleshot.at